Youth League

Wahnsinn! "Bullen" bezwingen Atletico

Salzburger bejubeln nächste Sensation und ziehen ins Finalturnier ein.

Die U19 von Österreichs Fußball-Meister Red Bull Salzburg hat ihren Erfolgslauf in der UEFA Youth League am Dienstag fortgesetzt. Nach Manchester City und Paris St. Germain schalteten die Jungbullen im Viertelfinale mit 2:1 (0:0) auch Atletico Madrid aus. Die Salzburger qualifizierten sich damit für das Finalturnier des Nachwuchs-Europacups von 21. bis 24. April in Nyon.

Die Salzburg-Tore vor 5.380 Zuschauern in Wals-Siezenheim, darunter Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz, erzielten Innenverteidiger Igor per Kopf (48.) sowie Stürmer Hannes Wolf (61.). Der mit zahlreichen Spielern des Erste-Liga-Clubs FC Liefering angetretene Red-Bull-Nachwuchs war über weite Strecken die bessere Mannschaft. Erst im Finish nach dem Anschusstreffer durch Giovanni Navarro (79.) kam etwas Nervosität auf.

Salzburg übernahm Kommando

Schon vor der Pause hätte das Team von Trainer Marco Rose in Führung gehen können, hatte sein Visier aber noch nicht gut eingestellt. Wolf vergab die beste Torchance (31.). Ein Schuss von Kapitän Xaver Schlager, der am Sonntag noch im Bundesliga-Schlager gegen Rapid (1:0) für Salzburgs Kampfmannschaft im Einsatz war, ging knapp über das Tor (45.+1).

Nach Seitenwechsel schlug der Red-Bull-Nachwuchs aber zu. Ein Schlager-Eckball kam, verlängert von Luca Meisl, zu Igor, der Brasilianer köpfelte aus kurzer Distanz ein. Wolf erhöhte mit einem Linksschuss, seinem sechsten Tor im Bewerb. Sturmpartner Mergim Berisha hatte den 17-Jährigen, der ebenfalls bereits über Bundesliga-Erfahrung verfügt, mit viel Übersicht freigespielt.

Nun wartet Traum-Halbfinale

Erst in der Schlussphase kam Atletico auf. Einen ersten Abpraller setzte Clemente Mues über das Tor (74.). Wenig später traf Navarro nach einem Fehler der Bullen in der Vorwärtsbewegung. Die Riesenchance auf die Entscheidung vergab Salzburgs Oliver Filip, der im Konter alleine vor Atletico-Keeper Carlos Marin vertändelte, anstelle auf den besser postierten Mitspieler abzuspielen.

Salzburg erreichte als erstes österreichisches Team das Finalturnier. Der Halbfinal-Gegner heißt FC Barcelona. Der Nachwuchs der Katalanen setzte sich gegen den FC Porto nach Rückstand noch mit 2:1 (0:0) durch. Zwei Tore in der Schlussviertelstunde drehten die Partie. Barcelona hat den Bewerb für U19-Teams 2014 bereits gewonnen. Die Spieler stammen zum Großteil aus der berühmten Akademie La Masia.

Liveticker aktualisieren
18:00

Auf Wiedersehen

Was für ein Mega-Erfolg für den "Bullen"-Nachwuchs: Salzburg zieht als erstes österreichisches Team in das Finalturnier der Youth League ein. Am Abend gibt's bei uns noch Champions-League-Aktion. Bei uns verpassen Sie natürlich nichts!

17:51

Schlusspfiff

Salzburg besiegt Atletico Madrid mit 2:1 und steht damit im Halbfinale der UEFA Youth League. Wahnsinn!

17:48

90. Minute

180 zusätzliche Sekunden müssen die Salzburger zittern.

17:47

87. Minute

Drei Minuten inklusive Nachspielzeit sind noch zu absolvieren: Salzburg zieht sich jetzt weit zurück, versucht das Ergebnis über die Zeit zu retten.

17:43

84. Minute

Filip hat den wohl endgültigen Matchball am Fuß: Er läuft alleine auf Marin zu, zögert und zögert, bis es zu spät ist. Beim Versuch den Torhüter zu umkurven, wird ihm der Ball abgeluchst. Hoffentlich rächt sich das nicht!

17:39

81. Minute

Sollte Atletico wirklich ausgleichen, müsste ein Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Verlängerung gibt's in der Youth League nämlich keine.

17:37

79. Minute: 2:1, Tor für Atletico

Jetzt wird es in den Schlussminuten nochmals richtig eng: Atleticos Joker sticht! Navarro verkürzt nach Pass von Schiappacasse auf 1:2. Noch sind über zehn Minuten zu spielen.

17:32

74. Minute

Riesenchance für Atletico: Antosch kann einen Versuch von Toni Moya nur abprallen lassen. Ein Atletico-Spieler steht zehn Meter vor dem Kasten völlig blank, jagt den Nachschuss aber in den Himmel. Glück für Salzburg!

17:30

71. Minute

Atletico sucht die Lücke, aber findet sie nicht. Die Hausherren scheinen das nun souverän runterzuspielen. Noch sind aber fast 20 Minuten zu absolvieren.

17:29

68. Minute

Das muss eigentlich das 3:0 sein - ist es aber leider nicht: Filip scheitert nach einer traumhaften Kombination aus kurzer Distanz an Marin.

17:21

64. Minute

Unglaublich, aber wahr: Salzburg steht vor der nächsten Überraschung der Youth League. Bringt man die Führung über die Distanz, winkt ein Traum-Halbfinale gegen Barcelona.

17:19

61. Minute: 2:0 für Salzburg

Die "Bullen" legen im Konter nach: Berisha wird auf dem linken Flügel stark freigespielt. Er marschiert bis an die Tor-Linie, blickt auf und sieht Wolf, der den Angriff eingeleitet hat. Aus zehn Metern lässt er sich die Chance nicht entgehen, schiebt trocken ein.

17:16

58. Minute

Atletico ist unter Druck - und erhöht die Schlagzahl: Die "Bullen" müssen nun versuchen, hinten kompakt zu stehen und nach vorne immer wieder Nadelstiche zu setzen.

17:15

55. Minute

Erneut hat Salzburgs Hintermannschaft Probleme, nach einer Ecke die Situation zu klären. Atletico begeht jedoch ein Foulspiel.

17:13

54. Minute

Eckball für Atletico Madrid: Die Hereingabe fliegt gefährlich auf die kurze Ecke, wo gleich zwei Spieler vor Antosch hochsteigen, ihn behindern. Es gibt den nächsten Corner.

17:08

50. Minute

Die "Jungbullen" belohnen sich für eine beherzte Vorstellung. Mit Verlauf der ersten Halbzeit übernahmen sie das Kommando - kurz nach der Pause fällt das verdiente 1:0.

17:06

48. Minute: 1:0 für Salzburg

Das ist die Führung für Salzburg - und es hat sich abgezeichnet: Nach einem Corner von Schlager verlängert Meisl per Kopf. An der langen Ecke lauert Dos Santos de Paula und drückt den Ball mit der Stirn über die Linie.

17:05

46. Minute

Wechsel bei Atletico: Ballesteros ersetzt Ruben Gomez. Die Salzburger nehmen keine Änderung vor.

17:03

Beginn der 2. Halbzeit

Die Mannschaften sind zurück auf dem Rasen. Es kann weitergehen!

16:47

Pause in Salzburg

Die "Bullen" präsentieren sich stark und drängen ab Mitte der ersten Halbzeit auf die Führung. So kann es gerne weitergehen!

16:43

42. Minute

Jetzt läuft der Ball bei Salzburg: Über acht, neun Stationen kombinieren sich die Talente bis in den Strafraum. Ingolitsch hat aus rund neun Metern vermeintlich die Riesenchance. Marin hält - die Fahne ist oben. Abseits!

16:39

37. Minute

Noch acht Minuten bis zur Pause: Salzburg zeigt nach anfänglichen Problemen, warum sie bisher zum Stolperstein für ManCity und PSG wurden.

16:35

34. Minute

Atletico hat nun reichlich Mühe, sich aus der Umklammerung zu befreien: Salzburg erzwingt mit druckvollem Pressing immer wieder Fehler. Diesmal kommt Berisha an der Strafraumgrenze zum Schuss. Marin pariert.

16:32

31. Minute

Die "Bullen" bleiben weiter am Drücker: Sie kombinieren sich durch die Mitte bis an den Elfmeterpunkt. Plötzlich steht Wolf alleine vor Torhüter Marin, der in höchster Not retten kann.

16:29

29. Minute

Das war richtig knapp: Salzburg erkämpft sich in der gegnerischen Hälfte das Leder. Haidara zieht zur Mitte und aus über 20 Metern ab. Der Schuss prallt an die Außenstange. Schade!

16:28

26. Minute

Salzburg übernimmt nun langsam das Kommando. Bis zum Strafraum läuft der Ball ganz ordentlich, nur der letzte Pass kommt noch nicht an.

16:22

22. Minute

Schöner Angriff der "Bullen": Über Schlager kommt der Ball zu Berisha, der im Sechzehner fällt. Kein Elfmeter! Es schüttet übrigens mittlerweile wie aus Kübeln.

16:22

20. Minute

Nächster Freistoß - erneut gegen Salzburg: Mensah steigt im Mittelfeld überhart ein und wird mit der Gelben Karte bestraft.

16:20

16. Minute

Atletico bestimmt zwar diese Partie, wirklich gefährlich wurden die Gäste bislang jedoch nicht. Salzburg steht gut und versucht's mit schnellen Angriffen.

16:14

13. Minute

Freistoß für Atletico: Der Ball fliegt in den Strafraum. Torhüter Antosch springt zwar vorbei, der Schiedsrichter entscheidet jedoch auf Stürmerfoul.

16:10

9. Minute

Schlechter Abschlag von RBS-Goalie Antosch: Der Ball landet vor den Beinen eines Atletico-Spielers. Salzburgs Abwehr kann sich aber flott wieder formieren. Mehr als einen ersten Distanzschuss von Ferni lässt man nicht zu.

16:08

6. Minute

Noch nichts passiert in Salzburg: Beide Mannschaften tasten sich in der Anfangsphase ab. Bis auf ein paar Freistöße haben die Hausherren noch nichts zugelassen.

16:04

3. Minute

Verstecken? Nicht mit den "Bullen". Sie versuchen den Gegner früh unter Druck zu setzen und Fehler zu erzwingen. So machen es auch die Profis von Salzburg und Leipzig.

16:01

Anpfiff

Der Schiedsrichter pfeift, der Ball rollt: Salzburg kämpft ab sofort um den Halbfinal-Einzug!

15:59

Teams auf dem Platz

Die Spieler stehen bereit - in wenigen Augenblicken geht's los.

15:46

Erste Liga als perfekte Schule

Einen Anteil daran haben wohl auch die Einsätze vieler Salzburg-Spieler bei Liefering in der Ersten Liga. "Technisch sind in der Youth League sehr viele, sehr gute Spieler, aber die Intensität ist bei Liefering schon ein Stück höher, vor allem im körperlichen Bereich", sagte Verteidiger Sandro Ingolitsch. Damit die Mannschaft aus Spielern von Liefering und der U19-Mannschaft der Salzburger Akademie perfekt abgestimmt ist, wird der Youth-League-Kader zwei Tage vor den Spielen zusammengezogen.

15:39

Bei Salzburg kommt einiges nach

Die positive Entwicklung des Jahrgangs 1998, der den Großteil der aktuellen Salzburger U19 stellt, kommt auch im Club für manche überraschend. "Beim ersten Zuschauen im U15-Bereich, habe ich gesagt, so eine schlechte Mannschaft habe ich noch nie gehabt", sagte Red-Bull-Nachwuchsleiter Ernst Tanner. Davon kann inzwischen keine Rede mehr sein.

15:31

Die Aufstellung ist da

15:27

Hartes Match steht bevor

Auf die Salzburger wartet laut dem Trainer ein hartes Match. Man könne nicht von einem fußballerischen Leckerbissen wie in den Runden zuvor ausgehen. "Wenn man die erste Mannschaft von Atletico kennt, kennt man auch die U19. Es ist ein Team, das extrem über die Mentalität kommt und mit allen Mitteln arbeitet. Wenige Spiele mit ihrer Beteiligung sind mit elf gegen elf zu Ende gegangen", sagte Rose.

15:24

Herzlich Willkommen beim oe24-Live-Ticker!

Die Jungs von Red Bull Salzburg treffen um 16 Uhr auf die Junioren des spanischen Spitzenklubs Atletico Madrid. Nach den Siegen gegen die beiden Topclubs ManCity und PSG ist man die letzte deutschsprachige Mannschaft im Bewerb. Im Viertelfinale hofft man nun, Atletico Madrid zu eliminieren. Wir sind bereits gespannt!

Posten Sie Ihre Meinung