Wegen Elfer gegen Juve

Wüster Shitstorm gegen Schiri-Ehefrau

Der umstrittene Elfmeter für Real im CL-Viertelfinale sorgt weiter für Wirbel.

Schiedsrichter Michael Oliver gab in der Nachspielzeit der Viertelfinalpartie in der Champions League zwischen Real Madrid und Juventus einen umstrittenen Elfmeter. Real-Superstar Cristiano Ronaldo ließ sich die Chance nicht nehmen und schoss die "Königlichen" in der 97. Minute ins Halbfinale. Die Italiener waren wütend, Juves Tormann-Legende Gianluigi Buffon schimpfte - für ihn untypisch - nach dem Spiel aufgebracht über den Referee. Die aufregende Partie war Gigis letztes CL-Spiel.

Allerdings hat Buffon mit seinen Aussagen ungewollt die Basis für üble Attacken auf den Schiri und dessen Ehefrau bereitet. Nun sind schon ein paar Tage seit dem Drama vergangen, doch Italiens Fans sind noch immer frustriert und enttäuscht. So muss jetzt sogar die Frau von Oliver, Lucy, üble Attacken über sich ergehen lassen. Auf Twitter wird Lucy, auch sie Schiedsrichterin, angepöbelt: Sie sei ein "nuttiges Schwein", sie und ihr Mann, ein "anti-italienisches Paar" und solle "ja nicht nach Italien kommen". Sie solle sich "für den Ehemann schämen".

Englands TV-Moderator und Fussball-Legende Gary Lineker mischte sich nun ein und twitterte: "Diese Attacken gegen die beiden sind einfach abscheulich! Bin ein grosser Fan von Gigi Buffon, aber mit seinem Verhalten seither giesst er nur Öl ins Feuer. Ich verstehe die Emotionen, aber jetzt ist Zeit, die Sache zu entschärfen, Gianluigi!"

Posten Sie Ihre Meinung

Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.