Die Reaktionen

BVB vor Aus: Kapitän tobt nach Debakel

Schmelzer holt zum Rundumschlag aus. Die Salzburg feiern hingegen.

Pure Ernüchterung bei Borussia Dortmund: Als Mitfavorit auf den Europa-League-Titel ging man in das Achtelfinal-Hinspiel gegen Red Bull Salzburg. Nach dem 1:2 daheim gegen den österreichischen Meister droht der Traum jäh zu platzen. Eine Debakel für den stolzen Top-Klub aus Deutschland. Während Kapitän Marcel Schmelzer deutliche Kritik übt, jubeln die "Bullen" nach Schlusspfiff:

Marcel Schmelzer (Dortmund-Torschütze): "Wir haben heute verdient verloren. Was wir gegen Leipzig gut gemacht haben, ließen wir heute vermissen. Das war einfach nicht in Ordnung. Es hat einiges gefehlt, vor allem in der ersten Halbzeit. Dann wurde auch der Gegner mutiger - weil wir das zugelassen haben. Und das zu Hause, das ist ein No-Go. Wir müssen im Rückspiel einiges gutmachen."

Marco Rose (Salzburg-Trainer): "Wir haben ein Gegentor bekommen, da hätten wir besser verteidigen können. Aber sonst haben wir viel richtig gemacht und ein gutes Ergebnis für das Rückspiel geholt. Wir haben taktisch anders angefangen, hatten da zu wenig Automatismen. Dann sind wir wieder zurück Raute, dann hatten die Jungs das im Griff. Wir sind unseren Prinzipien treu geblieben, haben nach vorne verteidigt. Es ist jetzt erst Halbzeit, es ist noch nichts passiert."

Valon Berisha (Doppeltorschütze Salzburg): "Es war ein gutes Spiel von uns, aber man hat gesehen, dass sie eine sehr gute Mannschaft sind. Sie haben viel Klasse. Wir haben gut dagegen gehalten, hier ein sehr gutes Ergebnis geholt. Ich freue mich für die Mannschaft. Mit einem guten Heimspiel kommen wir vielleicht weiter. Das war nur der erste Schritt, ich will jetzt nicht feiern."

Andre Ramalho (Salzburg-Verteidiger): "Unglaublich, was wir heute geleistet haben. Wir sind 90 Minuten gelaufen, haben gekämpft und gespielt. Es war meiner Meinung nach ein verdienter Sieg. Aber wir müssen aufpassen, es gibt noch ein Rückspiel. Es warten 90 Minuten, wo wir noch so eine Leistung auf dem Platz bringen müssen. Wir werden bereit sein."

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .