Schadenfreude

Roma-Funktionäre umarmten Salzburger

Offizielle der AS Roma feierten die Salzburger bei EL-Auslosung.

Lazios Stadtrivale AS Roma steht völlig überraschend im Halbfinale der Champions League. Die Italiener besiegten den FC Barcelona und treffen nun auf Liverpool und ihren Ex-Stürmer Mohamed Salah.

Nicht weniger überraschend war der Gala-Auftritt der Salzburger. Bei den Europacup-Auslosungen in Nyon traf die Delegation der Bullen auf die Römer und wurde freudig empfangen. "Unsere Delegation mit Stephan Reiter an der Spitze ist in Nyon von fremden Menschen umarmt und geknutscht worden, sie haben im ersten Moment nicht gewusst, wer das war - es waren Verantwortliche von AS Rom", schildert Salzburg-Pressesprecher Christian Kircher.

Am Sonntag kommt es in der römischen Hauptstadt zum Derby della Capitale zwischen Roma und Lazio.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .