Mattersburg gegen Rapid

Peinliche ORF-Panne bei Bundesliga-Spiel

Mit seinem falschen Insert sorgt der ORF für Zuschauerrekord im Pappelstadion.

Am Ostersonntag kickten die Mattersburger gegen die Rapidler im Pappelstadion. Das Bundesliga-Spiel sorgte für eine entsprechend gute Zuschauerkulisse. Das Stadion war etwa zur Hälfte ausverkauft. Wenn die Rapid aus Wien zu Gast ist, lockt das natürlich noch ein paar mehr Zuschauer zum Fußball. Aber der ORF übertrieb unabsichtlich doch ein klein wenig.  
 
Einem aufmerksamen Zuschauer fiel das fehlerhafte Insert des ORF während der Partie auf. Auch, wenn die TV-Leute aus dem Pappelstadion gerne die Allianz-Arena in München gemacht hätten: Im Mattersburger Stadion haben keine 76.000 Zuschauer platzt, wie es im TV-Insert angezeigt wurde. 
 
 
Leider fasst das Stadion in Mattersburg, Burgenland "nur" 15.700 Fans einen Platz. Die Tribünen waren also mit etwa 7.600 Zuschauern halb voll. Da kam dem ORF wohl eine Null zu viel aus. 

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .