Nicht nur RB Leipzig

Plan A: Deutscher Top-Klub will Lazaro

Salzburgs Valentino Lazaro ist in der deutschen Bundesliga äußerst gefragt.

Valentino Lazaro ist einer der talentiertesten Spieler Österreichs. Mit seinen nur 21 Jahren hat der Salzburg-Spieler nicht nur zahlreiche Europa-Cup-Spiele in den Beinen, sondern spielte auch bereits 8 Mal  - so wie zuletzt in Irland - für Österreich.

Kein Wunder, dass Lazaro auf dem Transfermarkt gefragt ist. Spekuliert wird dabei vor allem mit einem Wechsel in die Deutsche Bundesliga, wobei ein Transfer zu RB Leipzig bisher am wahrscheinlichsten schien. Nun schaltet sich aber auch Hertha in den Transfer-Poker ein.

Wie die Berliner Tageszeitung berichtet, soll der deutsche Hauptstadtklub äußerst interessiert am 21-Jährigen sein. Der Österreicher könnte laut Einschätzung der Zeitung dem Verein sofort weiterhelfen und das Offensivspiel beleben. Dabei soll Hertha auch eine kolportierte Ablöse von 8,5 Millionen Euro nicht abschrecken. Als Alternative wird Dortmunds Supertalent Felix Passlack genannt.

Posten Sie Ihre Meinung