Rapid-Legende packt aus

So reagierte Steffen Hofmann auf Bullen-Angebot

Red Bull Salzburg wollte Rapid-Star Steffen Hofmann unbedingt verpflichten.

Als Steffen Hofmann 2002 zu Rapid wechselte, ahnten wohl nur wenige Experten, welche Rolle der Deutsche in der Österreichischen Bundesliga spielen wird. Hofmann ist seit Jahren das Um und Auf im Spiel des Rekordmeisters und wurde verdientermaßen zur absoluten Rapid-Legende.

Die starken Leistungen des Mittelfeldstars blieben natürlich auch der Konkurrenz nicht verborgen. Dabei wollte ausgerechnet Konkurrent und Liga-Krösus Red Bull Salzburg Hofmann verpflichten. Wie der Rapid-Star im Interview mit dem "Sportmagazin" erzählt,  stellte sich diese Frage für ihn allerdings nicht. "Ich habe sofort abgesagt, beim ersten Anruf", so die Rapid-Legende.

Sein damaliger Berater drängte ihn dazu, sich das Angebot zumindest anzuhören, Hofmann blockte allerdings ab. "Er hat mich noch mal angerufen und mir gesagt, das und das werde geboten. Ich hab gesagt: 'Interessiert mich nicht!'". Hofmann blieb bei Rapid und ließ sich auch von einem Mega-Angebot nicht locken.

Posten Sie Ihre Meinung