Krankl-Kolumne

Rapid hätte sich Sieg verdient

Rapid hat gegen Salzburg eine sehr gute Leistung gezeigt.

Alles, was ich an dieser Stelle gesagt habe, ist eingetroffen. Salzburg war ideenlos, versuchte es nur über die Mitte, viel zu selten über die Flanken. Rapid hat in Unterzahl Kampfgeist bewiesen, genau so, wie man diese Mannschaft sehen will. Murg, Schaub und auch Schobesberger haben gezeigt, was für technisch gute Spieler sie sind. Rapid hat diszipliniert und mit viel Druck gespielt. Es waren nicht viele Konter, aber die wenigen hat Rapid hervorragend ausgeführt.

Schobesberger hat sich das Tor verdient
Trotz der Überlegenheit von Salzburg hätte sich Rapid diesen Sieg verdient. Rapid hat auch in Unterzahl richtig gut gespielt. Weil sich die Spieler getraut haben, zu dribbeln, das Risiko gesucht haben. Dazu kommt, dass auch Goalie Strebinger einen sehr guten Tag erwischte. Der Treffer von Schobesberger hat mich besonders gefreut. Er ist der schnelle Konter-Spieler, den Rapid braucht. Außerdem hat er sich das nach der langen Verletzungspause verdient. Die einzig schöne Aktion hatte Salzburg mit dem 2:2-Ausgleich. Damit hatte ich eigentlich nicht mehr gerechnet.

Posten Sie Ihre Meinung