Vor Derby

Rapid provoziert Austria mit Fan-Umfrage

Vor dem Wiener Derby präsentierte sich Rapid als Nummer 1 von Wien.

Am Sonntag steigt das 322. Wiener Derby und die Stadt fiebert dem ersten Kräftemessen der Saison schon entgegen. Der Rekordmeister startete mit vier Punkten aus zwei Spielen ansprechend, die Austria hingegen verlor zweimal, konnte aber mit dem Sieg in der Euro-League-Quali gegen Limassol Selbstvertrauen tanken.

Die Austria braucht aber in der Liga Punkte. Verliert man auch das Derby, steht man mit null Punkten weiter am letzten Tabellenplatz. Rapid provoziert den Rivalen rechtzeitig vor dem Showdown mit einer Fan-Umfrage.

Die Grün-Weißen teilten eine Studie auf Facebook, wonach 45 Prozent der Wiener Rapid als ihren Lieblingsverein angaben. "Der Verein vom Verteilerkreis kommt auf 14 Prozent. Immerhin.", stichelte Rapid.

Rapid bezog sich dabei auf eine Studie aus dem Mai 2017, durchgeführt von "Nielsen Sports, Fußball-Monitor Österreich".

Posten Sie Ihre Meinung