Regionalliga-Randale

Nächster Skandal bei Amateur-Derby

Beim Amateur-Derby Rapid gegen Austria kam es zu Randalen.

Selbst wenn Rapid und die Austria mit ihren Amateurteams aufeinandertreffen, wird es hitzig. Unschöne Szenen beim Amateur-Derby der beiden Klubs überschatteten das Regionalliga-Duell. Beim Spiel der Austria Amateure gegen Rapid II will eine Gruppe schwarz gekleideter und vermummter Fans das Stadion stürmen. Sicherheitskräfte verhindern das.

Wenig später wird ein Tor aufgebrochen. Die Polizei hat alle Hände zu tun, Zusammenstöße zu verhindern. Tränengas soll eingesetzt worden sein. Berichten zufolge soll es mehrere Verhaftungen gegeben haben.

Die Partie endet mit 1:1.

Posten Sie Ihre Meinung