Wegen Cup-Finale

Rapid-Fans wüten gegen den ORF

Die grün-weißen Fans waren schon vor dem verlorenen Finale mächtig sauer.

Nach dem verlorenen Cup-Finale von Rapid Wien gegen Double-Sieger Red Bull Salzburg ist die Saison 2016/17 endgültig eine zum Vergessen für den Rekordmeister. Die Fans der Grün-Weißen waren dabei schon vor dem Spiel sauer - allerdings auf den ORF. Grund dafür war die Matchansetzung am Donnerstag und die damit verbundenen Reisestrapazen.

© GEPA

(c) GEPA

Auf einem Spruchband hieß es: "Reisestress zum Cupendspiel, weil Dancing Stars auf Freitag fiel. Scheiß ORF!"

Dennoch waren tausende Rapid-Fans in Klagenfurt vor Ort und sorgten dort für eine tolle Stimmung. Für einen Titel hat es aber wieder nicht gereicht. Damit spielt der Rekordmeister in der kommenden Saison nicht international.

Das könnte Sie auch interessieren:

Von Chelsea-Sieg bis Canadi-Flop: So lief Rapids Horror-Jahr

Hans Krankl: "Endlich wieder eine starke Leistung von Rapid"

Rapid-Fanmarsch durch Klagenfurt

Posten Sie Ihre Meinung