Sonntagsspiel

SV Ried siegte in 2. Liga gegen Wattens

Matinee der beiden Aufstiegsaspiranten endete mit einem Heimsieg.

Die SV Ried hat die Matinee zweier Aufstiegsaspiranten der zweiten Liga am Sonntag gegen die WSG Wattens mit 2:1 (1:0) gewonnen. Für Ried war es nach einem Auftaktremis der erste Saisonsieg, für Wattens die erste Niederlage. Die agileren Rieder gingen in der 21. Minute durch einen Schuss von Thomas Mayer von der Strafraumgrenze in Führung.

Wattens vergab Ausgleichschance

Noch vor der Pause traf Mario Kröpfl für die Gastgeber mit einem Freistoß die Latte. Dino Kovacec gelang in der 68. Minute zwar der Ausgleich, Darijo Pecirep entschied die Partie sechs Minuten später mit einem Kopfball aus kurzer Distanz nach einem Eckball aber für die Rieder. Die größte Ausgleichschance für Wattens vergab Ignacio Jauregui kurz vor Schluss, sein Schuss ging knapp über das Tor.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .