Irrer Transfer

Ex-Chelsea-Star wechselt nach Indonesien

Ehemaliger Chelsea-Star sucht Abenteuer.

Der ehemalige Chelsea-Star Michael Essien spielt künftig in Indonesiens Liga. Der 34-jährige Ghanaer unterschrieb bei Erstligist Persib Bandung, einem der reichsten Fußball-Clubs des südostasiatischen Landes. Dies gab Persib am Dienstag bekannt. Essien spielte in seiner Karriere schon für Chelsea, Real Madrid und Milan. Zuletzt war er für Panathinaikos Athen aktiv.

Essien ist seit einigen Jahren der erste bekanntere Spieler, der nach Indonesien wechselt. In den frühen 1990er-Jahren spielten dort unter anderem Kameruns Legende Roger Milla und der argentinische Weltmeister Mario Kempes. Essien holte mit Chelsea den Titel in der Champions League, gewann zweimal die Premier League und viermal den FA-Cup. Für Ghana stand der Mittelfeldakteur in 58 Spielen auf dem Rasen.

Posten Sie Ihre Meinung