Transfer

Roman Kienast geht in die Schweiz

Der ehemalige Teamspieler hat einen neuen Verein gefunden.

Roman Kienast hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der ehemalige Fußball-Teamspieler wechselte in die zweite Schweizer Liga zum FC Wil. Wie der Tabellenletzte (fünf Punkte aus neun Spielen) verlautete, läuft der Vertrag mit dem Stürmer vorerst bis zur Winterpause. Kienast erzielte für Sturm Graz, wo sein Kontrakt im Sommer ausgelaufen war, Austria und Rapid Wien in 225 Bundesliga-Partien 62 Tore.
 

Posten Sie Ihre Meinung