Josip Simunic trauert

Todesdrama um Tochter von Fußball-Star

Der kroatische Profi-Fußballer Josip Simunic trauert um seine vierjährige Tochter.

Diese Nachricht erschüttert die Fußball-Welt: Die Tochter des ehemaligen kroatischen Nationalspielers Josip Simunic (40) ist im Alter von nur vier Jahren am Ostersonntag gestorben. Das kleine Mädchen sei in einer Klinik für Infektionskrankheiten in Zagreb seiner schweren Erkrankung erlegen, berichtete BILD am Freitag.

Bereits am Donnerstag wurde Luciana in Anwesenheit zahlreicher Nationalspieler, Mitarbeiter und Verantwortlicher des kroatischen Fußballverbands auf dem Mirogoj-Friedhof begraben, so die Zeitung.

Der Profi-Sportler hatte Ende 2014 seine Karriere bei Dinamo Zagreb beendet. Zuvor hatte er als Verteidiger in der deutschen Bundesliga mitgemischt: In 271 Spielen spielte er für Hamburg (1997-2000), Hertha (2000-2009) und Hoffenheim (2009-2011).

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .