Freiburg-Neuzugang

Das denkt Lienhart über Ronaldo & Zidane

Phlipp Lienhart spricht über seine Zeit bei Real Madrid.

In Freiburg scheint der ÖFB-Youngster bereits bestens angekommen zu sein. Philipp Lienhart macht in der Vorbereitung eine gute Figur, der Verteidiger schoss in vier Tests sogar zwei Tore. Derzeit trainiert er mit seinem neuen Klub in der Heimat. Das Freiburg-Trainingslager liegt in Schruns. Dort bereitet sich der Europa League-Starter auf die neue Saison vor.

Die letzten drei Jahre war Lienhart in Madrid engagiert. "Von Real habe ich schon als kleines Kind geträumt," sagt der U21-Nationalspieler der deutschen Bild. Bei den Königlichen schaute er den Superstars auf die Beine und lernte von den Besten der Besten.

Was sagt Lienhart über Cristiano Ronaldo? „Es war eine Ehre, bei den Profis mitzuspielen. Ich habe versucht, mir viel abzuschauen. Cristiano Ronaldo ist ein richtiges Vorbild." Und der Trainer, Zidane? "Ich habe versucht, so viel wie möglich, was Zinedine Zidane gesagt hat, aufzunehmen und umzusetzen.“

Der Schritt vom großen Madrid zum beschaulichen Freiburg hatte auch etwas mit dem Trainer zu tun: „In Freiburg arbeitet man viel mit jungen Spielern. Ich habe immer wieder Videos von Trainer Christian Streich gesehen und gehört, wie gut er mit jungen Spielern umgeht.“

Posten Sie Ihre Meinung