Am letzten Spieltag

Fan-Frust: Sky sagt Sorry für TV-Ausfall

TV-Sender Sky entschuldigt sich für TV-Ausfall ausgerechnet bei letztem Spieltag.

Mit den Worten "Wir haben es vermasselt..." beginnt der TV-Sender Sky sein Entschuldigungsschreiben. Ein Eingeständnis für einen Fauxpas, der vielen deutschen Fußball-Fans letztes Wochenende die Zornesröte ins Gesicht steigen ließ. Ausgerechnet am letzten Bundesliga-Spieltag hatte der Dienst nicht funktioniert – umso grösser war danach die Aufregung die die Kritik. Dei Fans waren frustriert, für Hamburger Anhänger ging es um alles. Der erste Abstieg in der Bundesligageschichte konnte am Ende nicht verhindert werden, doch sehen wollten das Drama natürlich alle.

Jetzt sagt Sky Sport "Sorry" und schreibt: "Wir sind uns bewusst, dass wir damit Ihr Wochenende verdorben haben." Als Wiedergutmachung sollen alle ihre Abokosten vom Mai zurückerstattet bekommen.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .