Aufregung

Mané-Tritt: City-Goalie postet Schock-Foto

Der Ex-Bullen-Star traf den Portugiesen mit voller Wucht im Gesicht.

Es war einer der ersten Aufreger der noch jungen Premier-League-Saison. Liverpool-Star Sadio Mané, früher in Diensten von Red Bull Salzburg, erwischte beim Schlagerspiel gegen Manchester City (0:4)  den portugiesischen Torhüter Ederson mit voller Wucht im Gesicht. Mané sah rot, Ederson musste verletzt ausgetauscht werden.

Jetzt hat Ederson ein Foto online gestellt, dass die Wunden des Horror-Fouls zeigen. Das Gesicht ist blutverschmiert, zwei Wunden mussten mit mehreren Stichen genäht werden. Trotz seiner Wunden kehrte Ederson noch während des Spiels auf die Bank zurück und verfolgte - wenn auch sichtlich benommen - den Rest des Spiels.

Mané hat sich inzwischen via Facebook entschuldigt. Er wurde für drei Spiele gesperrt.

Posten Sie Ihre Meinung

Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.