Überraschende Wende

Mourinho will "Ibra" neuen Vertrag anbieten

ManU und Mourinho halten Ibrahimovic die Tür für einen neuen Vertrag offen.

Zlatan Ibrahimovic könnte nach seiner schweren Knieverletzung einen neuen Vertrag bei Manchester United erhalten. "Das ist möglich, es ist offen. Er will weiter auf höchstem Niveau spielen und wir haben ihm unser Trainingszentrum geöffnet", erklärte Trainer Jose Mourinho am Freitag vor dem Testspiel in Los Angeles.

Ibrahimovic hatte zuletzt betont, seine Genesung nach dem Kreuzbandriss im April mache gute Fortschritte. Mourinho glaubt aber nicht, dass der frühere Paris-SG-Stürmer, der vor der abgelaufenen Saison zu ManU gekommen war, vor Dezember wieder spielen könne. "Wir werden dann eine Entscheidung treffen, die alle zufriedenstellt. Warum sollen wir nicht auf einen Spieler warten, der uns so viel gegeben hat?"

Der Schwede, dessen Vertrag im Juni ausgelaufen war, hatte 2016/17 28 Tore für ManU erzielt, davon 17 in der Premier League. United hat kürzlich den belgischen Stürmer Romelu Lukaku für umgerechnet 85 Millionen Euro verpflichtet.

Posten Sie Ihre Meinung