England

Nationalspieler in Disco verprügelt

Bei einem Discobesuch wurde ein England-Nationalspieler verprügelt.

Direkt nach dem Sieg gegen Fuchs-Klub Leicester war Ross Barkley noch gelöst und in bester Stimmung: "Was für ein perfektes Ende der Woche", twitterte der Star von Everton. Barkley feierte den Sieg in einer Disco in der Liverpooler Innenstadt. Im "Santa Chupitos" gerieten der englische Nationalspieler und ein anderer Besucher aneinander.

Barkley hatte angeblich die Freundin des Mannes angebaggert, schreibt die Sun. Barkely kassierte in der Auseinandersetzung einige Schläge und stürzte zu Boden. Barkleys Sprecher teilte dazu mit: "Ross Barkley wurde Opfer eines fremden Mannes, der einfach plötzlich auf ihn losging." Der Everton-Star habe sich nach dem Vorfall in ein Hinterzimmer des Klubs zurückgezogen, er habe keinen Rettungswagen oder Arzt gewollt.

Ob und wie schwer Barkley doch verletzt wurde, ist nicht klar.

Posten Sie Ihre Meinung