Skurrile Story

Super-Stürmer Kane war Arsenal zu dick

Harry Kane wurde bei Arsenal in seinen jungen Tagen abgelehnt.

Harry Kane ist Englands bester Stürmer, womöglich sogar Englands derzeit bester Spieler. Er führt die Torschützenliste mit 23 Toren an und erzielte zuletzt auch das Goldtor im Nord-London-Derby gegen Arsenal. Ausgerechnet gegen Arsenal. Kane war im Arsenal-Nachwuchs. Klein-Kanes großer Traum war es als Profi-Kicker für die "Gunners" aufzulaufen, doch Arsenal kümmerte sich nicht um den damals 8-Jährigen, ließ ihn ziehen.

"Er war ein bisschen mollig und er war nicht sehr athletisch", sagt Liam Brady, damals Nachwuchsleiter der Londoner dem Corriere della Sera und fügt hinzu: "Wir haben einen Fehler gemacht."

Kane wechselte daraufhin in den Nachwuchs von Tottenham. In 142 Premier-League-Spielen hat der Goalgetter sensationelle 101 Tore erzielt.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .