Eklat um Everton

Zeitung wegen Gorilla-Vergleich ausgesperrt

FC Everton sperrte die Zeitung „Sun“ wegen einem Gorilla-Vergleich aus.

Der FC Everton hat einen konsequenten Schritt gegen Berichte der Zeitung Sun gesetzt. Das britische Boulevard-Blatt bekam ein ab sofrot gültiges Hausverbot beim Premier-League-Klub. „Die Zeitung muss wissen, dass jeglicher Angriff auf diese Stadt, egal ob gegen eine viel respektierte Gruppe oder einen einzelnen, nicht akzeptabel ist“, hieß es in einer Mitteilung.

Grund ist ein Kolumnenbeitrag des ehemaligen Sun-Chefredakteurs Kelvin MacKenzie vom Freitag, in dem Mittelfeldspieler Ross Barkley als Gorilla verunglimpft wird. Liverpools Bürgermeister, Joe Anderson, sah darin eine rassistischen Beleidigung und erstatte Anzeige bei der Polizei. Barkley hat teilweise afrikanische Wurzeln.

Posten Sie Ihre Meinung