Schlechte Ergebnisse

Milan feuert Trainer - Legende folgt nach

Austrias Europa League-Gegner AC Milan hat Trainer Montella entlassen.

Der italienische Fußball-Erstligist AC Milan hat sich von Trainer Vincenzo Montella getrennt. Nach dem torlosen Remis gegen den FC Torino am Wochenende wird künftig Ex-Teamspieler Gennaro Gattuso die Mannschaft trainieren, teilte der Traditionsclub am Montag mit.

Der Ex-Club des früheren Premierministers Silvio Berlusconi hatte im Sommer elf neue Spieler verpflichtet und mehr als 200 Millionen Euro investiert. Die üppige Einkaufstour der neuen Eigentümer aus China brachte bisher nicht den gewünschten Erfolg: Aktuell liegt Milan auf Platz sieben der Tabelle - mit 18 Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Napoli.

Lediglich in der Europa League befindet sich der Gruppengegner der Wiener Austria auf Kurs. Dort ist Milan - unter anderem nach zwei 5:1-Siegen gegen die Wiener - bereits für die K.o.-Phase qualifiziert.

Montella hatte Milan seit Sommer 2016 betreut, sein Vertrag wäre noch bis 2019 gelaufen. Nachfolger Gattuso wurde 2006 mit Italien Fußball-Weltmeister und spielte einst selbst bei Milan. Zuletzt trainierte der 39-Jährige die Junioren-Mannschaft der "Rossoneri".

Posten Sie Ihre Meinung

Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.