Neue Weltrangliste

Absturz: ÖFB-Team rutscht aus Top 35

Brasilien löste Argentinien an der Spitze ab.

Österreichs Fußball-Nationalteam hat in der am Donnerstag veröffentlichten FIFA-Weltrangliste zwei Plätze verloren und ist nun auf Platz 36 zu finden. Neuer Spitzenreiter ist Rekordweltmeister Brasilien, der sich als erstes und bisher einziges Team sportlich für die WM 2018 in Russland qualifiziert hat. Mit dem achten Quali-Sieg en suite verdrängte die "Selecao" Argentinien von Platz eins.


Die aktuelle FIFA-Weltrangliste (Stand 6. April 2017):

  1. ( 2.)  Brasilien      
  2. ( 1.)  Argentinien    
  3. ( 3.)  Deutschland    
  4. ( 4.)  Chile          
  5. ( 7.)  Kolumbien      
  6. ( 6.)  Frankreich     
  7. ( 5.)  Belgien      
  8. ( 8.)  Portugal       
  9. (11.)  Schweiz        
 10. (10.)  Spanien       
            weiter:
 13. (12.)  Wales *
 26. (24.)  Irland *
 36. (34.)  ÖSTERREICH
 49. (52.)  Serbien *
122. (126.) Georgien *
158. (162.) Moldau *

 * = Österreichs Gruppengegner in der WM-Qualifikation für 2018

Die nächste FIFA-Weltrangliste erscheint am 4. Mai.
 

Posten Sie Ihre Meinung