Schock im Training

Frankreich-Drama: WM für Mbappé vorbei?

Riesenschock für das französische Team, nachdem Kylian Mbappé verletzt zu Boden geht.

Das französische Nationalteam bangt um PSG-Star Kylian Mbappé. Im Training wird er von Adil Rami gefoult und bleibt mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden liegen. Die Einheit wird unterbrochen, alle versammeln sich um den Jungstar. Knapp vor WM-Beginn scheint sich der Stürmer verletzt zu haben. Das Foul ist nicht besonders grob, doch Rami steigt Mbappé dabei unglücklich von hinten auf den Fuß.

Frankreich trifft bereits am Samstag in Gruppe C auf Australien und muss um den Einsatz von Mbappé zittern. Der 19-Jährige musste das Training wegen Schmerzen im Knöchel abbrechen und humpelte vom Feld. Wie schwer die Blessur ist, war zunächst nicht klar. Mbappé gilt im Sturm eigentlich als gesetzt.

Die Franzosen haben noch weitere Personalprobleme. Auch die Verteidiger Samuel Umtiti und Djibril Sidibé angeschlagen

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .