Unfall auf Rennstrecke

Unfall auf Red Bull Ring: Reifen trifft Frau (29) - schwer verletzt

Bei Tempo 150 km/h löst sich der Reifen eines Sportwagens und knallt in den Streckenposten.

Gegen 10:00 Uhr fuhr ein 20-jähriger Rennfahrer mit einem Sportwagen auf der Rennstrecke mit ca. 150 km/h, als sich in einer Kurve das linke Hinterrad des Fahrzeuges löste. Das Rad schlitterte die Leitschiene entlang und traf eine 29-Jährige, die als Streckenposten eingeteilt war. Die 29-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen im Bereich des linken Beines und wurde nach Einlieferung in das LKH Judenburg in das Uniklinikum Graz überstellt. Die Ursache des gelösten Rades ist bisher noch nicht bekannt, wie die Polizei in ihrer Aussendung schreibt. 

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .