Slalom kommt erst

Triple-Gold? Hirscher spricht Klartext

Marcel Hirscher hat im RTL sein zweites Gold in Südkorea geholt.

Marcel Hirscher holt in Südkorea drei Goldmedaillen. Nicht mehr und nicht weniger. Das prophezeite zumindest die renomierte US-Sportzeitschrift Sports Illustrated. Mit der doch etwas überraschenden Goldenen in der Kombination und dem souveränen Siegeslauf im RTL ist Hirscher voll im Soll. Einfach nur perfekt! Mit der dritten Goldmedaille im Slalom am Donnerstag würde Hirscher auch international zum absoluten Superstar der Spiele.

Die Chancen dafür stehen sehr gut. Hirscher hat zwar im Slalom mit Henrik Kristoffersen einen Gegner auf Augenhöhe, doch war der Salzburger heuer in seiner Mega-Saison dem Norweger doch meistens ein Stück voraus. Hirscher meinte direkt nach seinem Triumph über den bevorstehenden Slalom, dass er bereits sehr müde sei. Der Superstar sprach die Strapazen an und stappelte wie gewöhnlich tief. Er sei gespannt auf seine Slalomperformance. "Der Saft geht mir langsam schon aus. Es kostet sehr viel Kraft, die Spannung aufrecht zu erhalten. Ich bin gespannt, ob es für den Slalom noch reicht," so der frisch gebackene Doppel-Olympiasieger.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .