Bei Pressekonferenz

Dramatischer Tränen-Auftritt von Vonn

Lindsey Vonns erster Auftritt bei den Olympischen Spielen war hochemotional.

Die Ski-Queen zeigte sich bei ihrer ersten Pressekonferenz hochemotional und brach in Tränen aus, als sie über ihren im November 2017 verstorbenen Großvater sprach. Vonn: "Ich vermisse ihn so sehr, ich denke immer an ihn. Es fällt mir so schwer, darüber zu sprechen. Ich weiß, dass er mir von da oben zusehen, von da oben helfen wird."

Vonns Großvater kämpfte für die US-Armee im Koreakrieg (1950-'53).

 

 

I miss him so much ????

Ein Beitrag geteilt von L I N D S E Y • V O N N (@lindseyvonn) am

 

Aus Angst vor dem grassierenden Norovirus trat Vonn vor den etwa 200 Medienvertretern mit Handschuhen auf. Sie war durch die Erinnerung an ihren Großvater sehr erschüttert und weinte so heftig, dass die Pressekonferenz kurz unterbrochen werden musste. Ihr großes Ziel ist Olympia-Gold: "Ich will Gold für meinen Opa holen!"

Lindsey Vonn will in Pyeongchang ihre zweite Goldmedaille holen. Die erste gewann sie 2010 in Vancouver in der Abfahrt. Die Spiele 2014 in Sotschi hatte die Amerikanerin verletzungsbedingt verpasst.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .