Medaillen

Österreich voll auf Rekord-Kurs

Noch nie war Österreich bei Olympia nach Tag 7 so gut unterwegs wie in Südkorea.

Medaillen­jubel gleich beim Aufwachen Freitagfrüh: Gold (Matthias Mayer, Super-G)! Und Bronze (Katharina Gallhuber, Slalom)! Unsere Skifahrer machen uns jetzt endlich wirklich Lust auf diese Olympischen Spiele.

5 Medaillen in 2 Stunden. Austropower: Auf der Medal Plaza im Olympiapark von Pyeongchang gab es gestern innerhalb von zwei Stunden gleich fünf Medaillen für Österreich. In Bronze glänzten die von Katharina Gallhuber, Biathlet Dominik Landertinger und der Rodelstaffel. Mit Silber geehrt: die Doppelrodler Peter Penz und Georg Fischler.

Mayer: Erstes Super-G-Gold nach Hermann Maier

Auf Rekordkurs. So gut sah es bei Olympia für uns noch nie aus: Bei den Rekordspielen von Turin (23 Medaillen) stand Österreich nach Tag 7 gerade einmal bei sechs Medaillen. In Pyeongchang haben wir jetzt schon acht Medaillen. Nächste große Medaillenchance: Anna Veith im Super-G Samstagfrüh

Vor Matthias Mayer verneigte sich Kollege Max Franz: „Mothe, saugeil!“ Der „Mothe“ ist mit seinem Sieg der erste Österreicher nach Hermann Maier, der Super-G-Gold bei Olympia gewinnt.

Bronze für Gallhuber. Womit niemand gerechnet hatte: Slalom-Lady Katharina Gallhuber fuhr sensationell zu Bronze. „Wie im Traum!“, jubelte die erst 20-Jährige aus Göstling (NÖ). Trotz der vielfach absurden Übertragungszeiten mitten in der Nacht entwickeln sich die Olympischen Spiele im ORF-TV jetzt zum Quotenhit.

Marcel Hirschers Kombi-Gold bejubelten bis zu 552.000 Fans vor den ORF-Bildschirmen. Alleine 137.000 Skibegeisterte hatten sich den Wecker gestellt, um bei der Kombi-Abfahrt um 3 Uhr dabei zu sein. Als David Gleirscher zu Rodel-Gold raste, fieberten bis zu 508.000 Österreicher mit. Weitere Quotenhits: der Herren-Riesentorlauf (So., 2.15 + 5.45 Uhr), der Herren-Slalom (Do., 2.15 + 5.45 Uhr) sowie die Damen-Abfahrt (Mi., 3 Uhr).

Auf Rekord-Kurs

Bereits zum dritten Mal erklingt am Freitag in Südkorea die österreichische Bundeshymne: Matthias Mayer wird auf der Medal Plaza seine Super-G-Goldme­daille überreicht, und ganz ­Österreich ist bewegt. Der sensationell erfolgreiche Tag 7 bei Olympia (Gold und Bronze) lässt alle auf einen neuen Allzeit-Medaillenrekord hoffen.

Deutsche im Fieber

Während bei uns erst jetzt so richtig Olympia-Stimmung aufkommt, liegt Deutschland schon längst im Olympia-Fieber. Kein Wunder: Unsere Nachbarn liegen im Medaillenspiegel mit neun Mal Gold ganz vorn. Das sorgt auch für kräftiges Publikums­interesse.

Desaster

In den USA jucken die Spiele indes kaum jemanden. Beobachter sprechen von einem Marketing-­­Desaster. 

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .