Darts-Streit

Superstar geht Gegner an die Gurgel

Doppel-Weltmeister Adrian Lewis wurde von den UK Open ausgeschlossen.

Bei Darts-Veranstaltungen herrscht immer ausgelassene Stimmung. Im Publikum wird getrunken und gefeiert, zu Handgreiflichkeiten kommt es dennoch eher selten. Jetzt kam es aber ausgerechnet zwischen zwei Spielern zu einer Rangelei. Doppel-Weltmeister Adrian Lewis ging auf seinen Kontrahenten Jose Justicia los und wurde vom PDC-Verband deswegen von den UK Open ausgeschlossen.

Schon während des Spiels in Wigan eines UK-Open-Qualifikationsturniers schmiss Lewis die Nerven weg und beschimpfte seinen spanischen Gegner. Danach ging er sogar auf ihn los, Offizielle mussten einschreiten.

 

Die PDC äußerte sich wie folgt: "Nach einer Überprüfung der Vorgänge, welche in seinem Spiel mit Jose Justicia in Freitags UK-Open-Qualifikationsturnier stattfanden, hat die Darts Regulation Authority Adrian Lewis mit sofortiger Wirkung suspendiert. Es wird eine vollständige Untersuchung eingeleitet. Der Spieler hat das Recht, Einspruch zu erheben."

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .