Giro d'Italia

Giro-Horror: Rad-Star zeigt Grusel-Foto

Rad-Star Jack Haig schockte mit einem echten Grusel-Foto nach einem Sturz.

Jack Haig vom Team Mitchelton-Scott stürzt in der ersten Etappe des Giro d’Italia in Jerusalem schwer. Tags darauf postet der Australier ein Bild von seinen Wunden und schockt damit seine Follower. DAs Pic zeigt üble Schürfungen und etliche blaue Flecken. Haig knallhart: "Whooops, hoffentlich bin ich wieder geheilt, wenn ich heimkomme." Und weiter: "Alles gut ansonsten. Freue mich auf den Rest des Giros!"

© Instagram

Der Italiener Elia Viviani hat am Samstag die 2. Etappe des Giro d'Italia im Massensprint für sich entschieden. Der Spezialist aus dem Quick-Step-Team setzte sich nach 167 Kilometern von Haifa nach Tel Aviv vor seinem Landsmann Jakub Mareczko durch. Der Australier Rohan Dennis (Team BMC) übernahm dank einer Zeitgutschrift das Rosa Trikot des Gesamtführenden vom Niederländer Tom Dumoulin.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .