Schlägerei in England

Schock: Gewalt-Exzess bei Pferderennen

Unfassbare Szenen bei einem Pferderennen im englischen Sussex schocken ganzes Land.

Als eigentlich nobel und vornehm gelten Pferderennen in England - eigentlich! Doch durch Drogen und Alkohol werden die Veranstaltungen zu einem Treffpunkt von Spielern und Säufern. So auch im englischen Sussex, wo sich eine üble Massenschlägerei ereignete. Die Horror-Szenen zeigen unter anderem einen Angreifer der einem wehrlosen Mann mit voller Wucht auf den Kopf tritt und damit dessen Tod in Kauf nimmt.

Bereits während einem Rennen spitzt sich die Situation zwischen zwei Gruppen zu. Rund 50 Personen prügeln aufeinander ein. Die Schlägerei eskaliert völlig am Eingangsbereich, wo der grausame Tiefpunkt mit dem Kopftritt festgehalten wurde. Der Besitzer der Rennbahn entscuhldigte sich nach dem Vorfall.

Vier Personen müssen am Ende ins Krankenhaus. Darunter zwei Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes, die schwer verletzt werden. Die Polizei ermittelt und sucht intensiv nach Zeugen.
 

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .