Tochter (1) ertrank

Miller bedankt sich für Unterstützung

Dass ein Kind stirbt, ist der Albtraum aller Eltern. Für Miller wurde er traurige Realität.

Schock

Am Sonntag stürzte die erst eineinhalb Jahre alte Tochter von Ski-Superstar Bode Miller (40) und seiner schwangeren Frau Morgan (31) während einer Party in den Pool der Nachbarin und ertrank. Jegliche Hilfe kam zu spät. Das Notrufprotokoll zeigt, wie schrecklich es für alle Anwesenden gewesen sein muss: Ein Polizist fragte: „Atmet sie noch?“, ­daraufhin antwortete eine Frau: „Nein“, dann kurz ein Hoffnungsschimmer: „Sie hat leichten Puls.“ Doch immerzu kam Wasser aus ihren Lungen. „Komm schon, kleines Mädchen“, schrie die Anruferin verzweifelt. Doch leider verstarb die kleine Emeline im Rettungswagen. Miller bedankte sich gestern via Instagram für „all die Liebe und Unterstützung in dieser unmöglichen Zeit“.

 


 

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .