"Es lebe Angie"

Riesen-Wirbel: Kroos outet sich als Merkel-Fan

DFB-Kicker Toni Kroos sorgte mit einem Merkel-Tweet für große Aufregung.

Der deutsche Nationalspieler Toni Kroos gab sich unmittelbar nach dem TV-Duell zwischen der deutschen Bundeskanzlerin Merkel und SPD-Herausforderer Martin Schulz als Merkel-Fan zu erkennen und sorgte damit für hitzige Diskussionen.

Am 24. September geht die Bundestagswahl über die Bühne. Genauso unüblich wie in Österreich ist es in Deutschland, dass sich aktive Sportler zu politischen Themen äußern. Kroos erntete viel Lob, dafür dass er hier eine Ausnahme bildet. Allerdings gab es auch reichlich Kritik für das öffentliche Bekenntnis: "Bleib bei langen Bällen Toni, das war ein Eigentor", schreibt ein User, ein anderer stempelt den Weltmeister als "Verräter" ab. Den Tweet "Könnte ich kotzen, wenn Sportler so ein Bekenntnis twittern", beantwortet Kroos mit einem trockenen "Mach doch".

Posten Sie Ihre Meinung