Auf Instagram

So sexy blickt Ski-Beauty Veith zurück

Salzburgerin blickt auf Instagram zurück - mit einem besonderen Foto.

Anna Veith hat schon bessere Zeit erlebt: Im Oktober 2015 verletzte sie sich bei einem Trainingssturz in Sölden am vorderen Kreuzband, dem inneren Seitenband sowie der Patellasehne im rechten Knie. Bei ihrem Comeback vergangene Saison bereitete ihr das linke Knie schließlich Probleme. Letzte Konsequenz: ein operativer Eingriff.

"Ich will wieder schmerzfrei Skifahren können", erklärte sie und begründete damit den Eingriff, den eine chronische Patellasehnen-Entzündung unumgänglich machte. Nun ist die dreifache Weltmeisterin und zweifache Gesamtweltcup-Siegerin auf dem Weg zurück. Sie schuftet für ihr Comeback.

Im Oktober möchte Veith wieder auf Skiern stehen. Wann sie in den Weltcup einsteigt, ist noch unklar. Ihr Ziel sind die Olympischen Spiele in Pyeongchang im Februar. Dort hofft sie, topfit antreten und bestenfalls ihre Super-G-Goldene von Sotschi verteidigen zu können. Bis dahin ist aber noch etwas Zeit - und die nutzt Veith unter anderem für einen Rückblick.

User lieben das Foto

Auf Instagram postete sie ein Foto, das sie im rückenfreien Kleid mit einem Gepard zeigt. 2013 kam sie bei einem Shooting in Namibia erstmals mit den Raubkatzen in Berührung. Seither ist sie "verliebt in die Tiere. Sie strahlen eine unheimliche Ruhe aus, und im nächsten Moment schalten sie um und sind die schnellsten Jäger auf Erden. Das hat mir sehr imponiert", sagte die 28-Jährige einst. Ihren fast 300.000 Followern bereitete sie damit jedenfalls auch Freude.

 

 

lookback to one of my most intense experience - looking for wildlife ???? @ccfcheetah #savethecheetah #bewild #beyou

Ein Beitrag geteilt von Anna Veith (@anna.veith) am


Posten Sie Ihre Meinung