Australian Open

Novak erreicht dritte Quali-Runde

Gegen Japaner Soeda um Debüt in Grand-Slam-Hauptfeld.

Dennis Novak trennt nur noch eine Runde vom Einzug in den Hauptbewerb der Australian Open. Der 24-jährige Niederösterreicher setzte sich am Donnerstag in der zweiten Runde der Qualifikation für das erste Grand-Slam-Turnier des Tennis-Jahres gegen den Serben Danilo Petrovic mit 6:7(5),6:4,7:5 durch. Das Damen-Turnier geht nach dem Aus für Barbara Haas ohne ÖTV-Beteiligung über die Bühne.

Novak spielt am Freitag oder Samstag gegen den Japaner Go Soeda um seine Premiere im Hauptbewerb eines Grand-Slam-Turniers. In Wimbledon hatte der gute Freund von Österreichs Topstar Dominic Thiem im Vorjahr bereits die dritte Quali-Runde erreicht. Gegen Soeda hat der Achtelfinalist des ATP-Turniers von Wien bisher noch nicht gespielt. Der 33-jährige Japaner liegt als Nummer 152 der Welt im Ranking 72 Plätze vor Novak (224.).

Während Österreich damit im Herren-Einzel neben Thiem, Gerald Melzer und Andreas Haider-Maurer in Melbourne durch einen vierten Spieler vertreten sein könnte, müssen die Damen zuschauen. Haas scheiterte als einzige Vertreterin am Donnerstag in der ersten Quali-Runde mit 4:6,3:6 an der Chinesin Wang Yafan. Auch Wimbledon-Sensationsmann Sebastian Ofner hatte am Mittwoch bereits zum Quali-Auftakt die Segel streichen müssen.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .