Australian Open

Novak erreicht dritte Quali-Runde

Gegen Japaner Soeda um Debüt in Grand-Slam-Hauptfeld.

Dennis Novak trennt nur noch eine Runde vom Einzug in den Hauptbewerb der Australian Open. Der 24-jährige Niederösterreicher setzte sich am Donnerstag in der zweiten Runde der Qualifikation für das erste Grand-Slam-Turnier des Tennis-Jahres gegen den Serben Danilo Petrovic mit 6:7(5),6:4,7:5 durch. Das Damen-Turnier geht nach dem Aus für Barbara Haas ohne ÖTV-Beteiligung über die Bühne.

Novak spielt am Freitag oder Samstag gegen den Japaner Go Soeda um seine Premiere im Hauptbewerb eines Grand-Slam-Turniers. In Wimbledon hatte der gute Freund von Österreichs Topstar Dominic Thiem im Vorjahr bereits die dritte Quali-Runde erreicht. Gegen Soeda hat der Achtelfinalist des ATP-Turniers von Wien bisher noch nicht gespielt. Der 33-jährige Japaner liegt als Nummer 152 der Welt im Ranking 72 Plätze vor Novak (224.).

Während Österreich damit im Herren-Einzel neben Thiem, Gerald Melzer und Andreas Haider-Maurer in Melbourne durch einen vierten Spieler vertreten sein könnte, müssen die Damen zuschauen. Haas scheiterte als einzige Vertreterin am Donnerstag in der ersten Quali-Runde mit 4:6,3:6 an der Chinesin Wang Yafan. Auch Wimbledon-Sensationsmann Sebastian Ofner hatte am Mittwoch bereits zum Quali-Auftakt die Segel streichen müssen.

Posten Sie Ihre Meinung

Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.