NBA

Pöltl & Co nach Debakel out

Der Österreicher war erst in der Garbage Time im Einsatz, blieb aber ohne Punkt.

Die Toronto Raptors sind in der zweiten Play-off-Runde der National Basketball Association (NBA) ausgeschieden. Der Club des Wieners Jakob Pöltl verlor am Montagabend (Ortszeit) bei den Cleveland Cavaliers klar mit 93:128 und damit die "best of seven"-Serie 0:4. Superstar LeBron James führte die "Cavs" mit 29 Punkten, elf Assists und acht Rebounds an.
 
Pöltl kam erst im Schlussviertel in der sogenannten "Garbage Time" zum Einsatz, als die Partie bereits zugunsten der Gastgeber entschieden war. Der 2,13 Meter große Center spielte die vollen letzten zwölf Minuten durch, kam dabei aber nur auf zwei Rebounds und einen Block.

Posten Sie Ihre Meinung

Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.