Jetzt offiziell

Das ist der neue Klub von Thomas Vanek

Wie heute offizell wurde, verpflichteten die Detroit Red Wings den Österreicher.

Österreichs Top-Eishockey-Export Thomas Vanek kehrt zu den Detroit Red Wings zurück. Der 34-jährige Routinier wurde gleich zum Auftakt der Transferperiode für vertragslose Spieler in der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL vom Club aus Michigan verpflichtet. Er erhielt einen Einjahresvertrag, der laut übereinstimmenden Medienberichten mit drei Millionen Dollar (2,57 Mio. Euro) dotiert ist.

Für Vanek wird es das zweite Gastspiel in Detroit. Nach seinen Engagements bei den Buffalo Sabres (2005-2013), New York Islanders (2013 bis 2014), Montreal Canadiens (2014) und Minnesota Wild (2014) spielte er bereits von Juli 2016 bis Februar 2017 bei den Red Wings. Es folgten die Florida Panthers (2017), Vancouver Canucks (2017 bis 2018) und Columbus Blue Jackets (2018). Als "Free Agent" war Vanek nun wieder frei auf dem Markt, ebenso wie übrigens Michael Grabner (zuletzt New Jersey Devils), der laut noch nicht bestätigten Medienberichten bei den Arizona Coyotes gelandet ist.

© GEPA pictures (Archivbild)
Vanek ist in der NHL schon weit herumgekommen

An Detroit hat der dreifache Familienvater Vanek gute Erinnerungen. In 48 Spielen war er mit 15 Treffern bester Torschütze der Red Wings und mit 38 Punkten zweitbester Scorer. Mit seinen Leistungen machte er sich zum begehrten Spieler bei Clubs, die sich für den Kampf für das Play-off und später um den Stanley Cup verstärken wollten. Am 1. März 2017 und damit dem letzten Tag der Transferzeit wurde er zu den Florida Panthers transferiert, die einen Punkt hinter den Play-off-Rängen lagen, diese aber dann verpassten.

In bisher 13 NHL-Saisonen kam Vanek auf 965 Spiele, er schoss 357 Tore, und lieferte 396 Assists, was ein Total von 753 Punkten ausmacht. Mit seinem bis Sonntag letzten Verein Columbus Blue Jackets schied er in der ersten Play-off-Runde gegen den späteren Stanley-Cup-Sieger Washington Capitals aus. Es war sein zweiter Verein in der Spielzeit, zuvor war er bei den Vancouver Canucks aktiv gewesen. Die Red Wings schlugen am Sonntag gleich doppelt zu, sie statteten den 29-jährigen Tormann Jonathan Bernier (zuletzt Colorado Avalanche) mit einem Dreijahresvertrag aus.

Grabner geht nach Phoenix

Nach Michael Grabner auf seinem Twitter-Account haben nun auch die Arizona Coyotes die Verpflichtung des Österreichers offiziell bekanntgegeben. Der 30-Jährige spielte zuletzt in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL bei den New Jersey Devils. Als vertragsloser Spieler wurde er wie zuvor Thomas Vanek von den Detroit Red Wings gleich am ersten Tag der Transferperiode verpflichtet.

Grabner erhielt einen Vertrag für drei Jahre, der laut Medienberichten mit 3,35 Millionen Dollar jährlich dotiert ist.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .