NHL

Stark: Grabner trifft bei Freiluft-Show

Villacher darf beim prestigeträchtigen Winter Classic jubeln.

Österreichs Eishockey-Star Michael Grabner ist mit den New York Rangers erfolgreich in das neue Jahr gestartet. Die Rangers setzten sich beim Freiluftspektakel "Winter Classic" vor 42.000 Zuschauern im Citi Field mit 3:2 nach Verlängerung gegen die Buffalo Sabres durch.

Grabner verzeichnete bei vier Torschüssen einen Treffer. Die Rangers sind nun in der Metropolitan Division der NHL Dritter. Paul Carey brachte die Rangers am Neujahrstag im Baseballstadion der New York Mets in der fünften Minute mit 1:0 in Führung, der Villacher Grabner erhöhte in der 9. auf 2:0.

Die Gastgeber verschliefen dann jeweils den Auftakt der kommenden zwei Drittel, mit einem Treffer durch Sam Reinhart (21.) und Rasmus Ristolainen (41.) in der jeweils ersten Minute stellten die Buffalo Sabres auf 2:2, womit die Partie in die Verlängerung ging. Dort war J.T. Miller in der dritten Minute erfolgreich.


Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .