Adi Hütter rechnet mit Europa-League-Abbruch

Corona-Krise

Adi Hütter rechnet mit Europa-League-Abbruch

Eintracht Frankfurts Trainer Adi Hütter rechnet wegen der Coronavirus-Krise mit einem Abbruch der Europa League.

"Ich bin eher skeptisch, ob man die aktuelle Saison in der Europa League zu Ende spielen kann", sagte der 50-jährige Vorarlberger der "Bild"-Zeitung. Der Wettbewerb ist von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) aufgrund der Coronavirus-Pandemie wie die Champions League im Achtelfinale auf unbestimmte Zeit unterbrochen worden.

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) wird im Laufe der Woche mit den Generalsekretären der insgesamt 55 Mitgliedsverbände per Videokonferenz über mögliche Änderungen im Terminkalender diskutieren. Zunächst wird dabei die vor zwei Wochen gegründete Task Force ihre erarbeiteten Entwürfe präsentieren. Neben neuen Terminen für Spiele auf Verbands- und Klubebene sollen zudem die Themen Spielerverträge und Transfersystem besprochen werden.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .