Heißes Gerücht

Neuer Trainer-Job für Roman Mählich?

Ex-Sturm-Coach Roman Mählich soll vor einer neuen Verpflichtung stehen.

Der SC Austria Lustenau sucht intensiv nach einem Nachfolger für Gernot Plassnegger. Im Idealfall soll dieser bereits das Team für Freitag beim Auswärtsspiel gegen Tabellenführer Austria Klagenfurt betreuen und als neuer Coach auf der Bank der Vorarlberger Platz nehmen. "Ein Muss ist es aber nicht, denn mit Co-Trainer Tamas Tiefenbach haben wir einen Mann in unseren Reihen, der in dieser Partie auch coachen kann", so Lustenau-Vorstand Stefan Muxel in den "VN".

Muxels Vorstandskollege, Bernd Bösch, erklärte, dass sich am Wochenende "vier Kandidaten herauskristallisiert" hätten. Einer der Kandidaten soll Roman Mählich sein. Der 47-Jährige ist seit seinem Aus beim SK Sturm am Ende der vergangenen Saison auf dem Markt und hat gute Chancen auf den Job. Mählich kennt die Zweite Liga gut von seinem Engagement beim SC Wiener Neustadt.

Wie "laola1" berichtet, sollen sich ein weiterer Österreicher, ein Deutscher und ein Däne auf der Liste des Ländle-Klubs befinden.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .