Twitter-Scherz

St. Pölten witzelt über Didi-Entlassung

Rapid-Coach Didi Kühbauer hat einen schlechteren Schnitt als Vorgänger Gogo Djuricin.

Am 29. September 2018 verlor Rapid zu Hause gegen St. Pölten 0:2, Trainer Goran Djuricin wurde entlassen. Neuer Mann: St.-Pölten-Coach Didi Kühbauer. Nach der 0:1-Pleite am Samstag erlaubte sich St. Pölten auf Twitter einen Scherz: "Um etwaigen Gerüchten gleich einmal vorzubeugen: Alex Schmidt bleibt trotz eines Sieges im Allianz Stadion unser Trainer und wechselt nicht zu Rapid!"

 

Lustig, aber gar nicht mal so abwegig: Djuricin hatte in Hütteldorf einen Punkteschnitt von 1,73 (67 Spiele), Kühbauer hält bei 1,60 (52).

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .