Sponsoren-Wirbel

Handy-Fauxpas bei Klinsi-Debüt

Jürgen Klinsmann drehte Handy-Video mit Konkurrenten Ausrüster.

Am Samstag saß Jürgen Klinsmann als Trainer von Hertha BSC gegen Borussia Dortmund erstmals nach seiner Entlassung beim FC Bayern 2009 wieder als Trainer auf der Bank eines Bundesligisten. Doch auf den Ex-Bundestrainer wartet eine Menge Arbeit. Die Premiere lief nicht nach Plan. Es gab die doppelte Pleite. Zum einen musste sich "Klinsi" mit seinen Berlinern gegen den BVB 1:2 geschlagen geben. Zum anderen sorgte der Ex-DFB-Coach für einen kleinen Fauxpas.

Falsche Handyhülle

Vor dem Spiel filmte Klinsmann die Atmosphäre im Olympiastadion. Seine Handyhülle war jedoch vom Konkurrenten-Ausrüster "Adidas" - Hertha-Ausrüster ist aber "Nike". "Klinsi" sorgte gleich für Sponsoren-Wirbel! "Keine Absicht," beteuerte der Wahl-Amerikaner und erklärte: "Ich habe ein neues Handy und meine Frau hat mir die Hülle geschenkt. Ich werde mir jetzt eine Hertha-Hülle besorgen."

"Klinsi" bittet um Geduld

Auch 24 Stunden nach der 1:2-Pleite war bei Klinsmann keine Niedergeschlagenheit zu entdecken. Stattdessen lobte er sein Team über den Klee: "Die Mannschaft hat sehr viel Potenzial und den Willen, das Ding in die richtige Richtung zu bringen."

© Getty
Klinsmann hat in Berlin noch viel zu tun

Fans mit gezielter Aktion gegen Manager Preetz

Während Klinsmann sein erstes Bundesligaspiel seit 2009 trotz Niederlage in vollen Zügen genoss, ließen die Fans Dampf ab. "10 Jahre - 12 Trainer - Ein Verantwortlicher" stand auf einem Riesen-Banner. Es war eine gezielte Aktion gegen Manager Michael Preetz. Dieser hoffte, mit Klinsmann gleich im ersten Spiel den Turnaround zu schaffen. Am Ende stand man jedoch mit leeren Händen da. Klinsmann: "Wir haben uns ein bisschen mehr erwünscht. Aber es geht nicht über Nacht."

Unterstützung bekommt Klinsmann sogleich von DFB-Nachfolger Jogi Löw: "Klinsmann wird in Berlin viel bewegen."

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .