Rückkehr?

Klinsmann steht vor Sensations-Comeback

Jürgen Klinsmann könnte schon bald sein Comeback in Deutschland geben.

Um den früheren deutschen Nationaltrainer Jürgen Klinsmann wurde es zuletzt ruhig. Der inzwischen 54-Jährige ist seit seinem Aus als US-Coach seit zwei Jahren ohne Job und lebt mit seiner Familie zurückgezogen in Kalifornien.

Nun könnte Klinsmann aber ein rasches Comeback feiern. Wie die „WamS“ berichtet, könnte der 54-Jährige Sportdirektor beim VfB Stuttgart werden. Klinsmann kommt aus Baden-Württemberg und hängt an Stuttgart. Für den Verein spielte er fünf Jahre lang, ehe er seine internationale Karriere startete. Zur BILD sagte Klinsmann einmal: „Für mich persönlich bedeutet der VfB Heimat und auch ein Stück Dankbarkeit.“

Für ein Engagement spricht auch sein guter Draht zu VfB-Boss Wolfgang Dietrich. Immer, wenn Klinsmann in Stuttgart seine Mutter besucht, meldet er sich auch bei Dietrich. Wie die „BILD“ berichtet, handelt es sich bisher aber nur um Gerüchte, konkrete Gespräche soll es noch nicht gegeben haben.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .