Franzosen berichten

Barca will Griezmann schon wieder loswerden

Das Gastspiel des französischen Weltmeisters könnte schon bald wieder zu Ende sein.

Für schlappe 120 Millionen Euro wechselte Antoine Griezmann diesen Sommer von Atlético Madrid zum FC Barcelona. Bei den Katalanen konnte der französische Weltmeister bisher nicht wirklich einschlagen und brachte es bisher in 9 Einsätzen lediglich auf 3 Tore. 
 

Spektakulärer Tausch?

Griezmann wirkt im Spiel von Barca oftmals wie ein Fremdkörper – die Kritik am 28-Jährigen wächst. Spanische und französische Medien berichten nun sogar davon, dass der spanische Meister die Geduld verlieren könnte. "Le10Sport" geht sogar davon aus, dass Griezmann schon im Winter wieder abgegeben werden könnte.
 
Hintergrund ist der Poker um Neymar. Barca will den Brasilianer bekanntlich unbedingt wieder zurückholen und dafür Griezmann an den PSG abgeben. Für den Franzosen wäre es ein Debüt in der französischen Liga. Bisher spielte der Weltmeister nur in Spanien. 

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .