Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Bei Präsentation

Real-Zugang erleidet Schwächeanfall

Ex-Porto-Kicker wurde "schwindelig" - Presskonferenz abgebrochen.

Real-Madrid-Zugang Éder Militao hat bei seiner ersten Pressekonferenz für die "Königlichen" einen Schwächeanfall erlitten. Nachdem der 21-Jährige am Mittwoch betont hatte, wie glücklich er über den Wechsel vom FC Porto zum spanischen Rekordmeister sei, hielt er sich plötzlich die Hand vor das Gesicht. "Sorry, mir ist etwas schwindelig", sagte er und brach kurze Zeit später die PK ab.
 
Real twitterte am Nachmittag ein Video des Vorfalls. Der Abwehrspieler ist für 50 Millionen Euro von Porto nach Madrid gewechselt und erhielt einen Vertrag bis Juni 2025. "Dies ist ein ganz besonderer Tag für mich und meine Familie", hatte Militao vor dem Schwächeanfall betont. Er spiele nun "für den besten Klub der Welt". Erst am Sonntag hatte er mit der brasilianischen Nationalelf die Copa América gewonnen.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X