U21-EM

1:3! Dänen-Dämpfer für ÖFB-Youngsters

ÖFB-Youngsters verlieren nach Auftaktsieg mit 1:3 gegen Dänemark.

Drei Tage nach der erfolgreichen Endrunden-Premiere mit dem 2:0 gegen Serbien, haben Österreichs U21-Fußballer bei der EM in Italien und San Marino einen klaren Dämpfer hinnehmen müssen. In Udine unterlag die Truppe von Coach Werner Gregoritsch am Donnerstag Dänemark mit 1:3 (0:1). Als folgenschwer sollte sich ein beim Stand von 1:1 verschossener Elfmeter erweisen.

"Joker" Dominik Baumgartner scheiterte in der 73. Minute vom "Punkt", die Belohnung für die rot-weiß-rote Leistungssteigerung nach der Pause blieb aber aus. Wenig später stellte Dänemarks Matchwinner Joakim Mähle auf 2:1 für die Skandinavier. Schon die erstmalige Führung war auf sein Konto gegangen (33.). Den dritten Treffer erzielte Andreas Olsen (93.).

Österreich hält damit weiter bei drei Punkten genauso wie die Dänen und Titelverteidiger Deutschland, der im Abendspiel auf die noch punktelosen Serben traf. Zum Abschluss geht es am Sonntag (21.00 Uhr im oe24-LIVE-Ticker) neuerlich in Udine gegen Deutschland. Nur die drei Gruppensieger und der beste Zweite ziehen in die Vorschlussrunde ein.

 

Nach neun Pflichtspielen ohne Niederlage, darunter zuletzt das 2:0 gegen Serbien, ging die Gregoritsch-Truppe wieder einmal als Verlierer vom Platz. Zum Abschluss geht es am Sonntag (21.00 U neuerlich in Udine gegen Deutschland. Nur die drei Grupppensieger und der beste Zweite ziehen in die Vorschlussrunde ein, die am 27. Juni angesetzt ist.

Gregoritsch hatte sein Team an zwei Positionen verändert. In der Außenverteidigung wich der ermüdete LASK-Dauerläufer Maximilian Ullmann Bremen-Legionär Marco Friedl. Stärker zu spüren war hingegen das Fehlen des verletzten Hannes Wolf, für den Mathias Honsak auf die Seite rückte und so Platz für den großgewachsenen Marko Kvasina machte. In der ersten Hälfte fand Österreich gegen die kompakte Dreier- bzw. Fünferkette der Dänen kaum Lösungen. Ein Weitschuss von Sandro Ingolitsch aufs lange Eck (18.) blieb die einzige gefährliche Möglichkeit vor der Pause, wurde aber Beute von Goalie Daniel Iversen.

Dänen trafen mehrmals Aluminium

Die Skandinavier um Dänemarks Torschützenkönig Robert Skov hingegen bereiteten der bisher starken österreichischen Defensive ein ums andere Mal Probleme. Vorerst retteten aber noch Goalie Alexander Schlager und Fortuna die ÖFB-Truppe. Bei einer Doppelchance in der 27. Minute traf Skov die Stange, im Nachschuss scheiterte Rasmus Kristensen. Nach gut einer halben Stunde war es aber soweit: Mit einem Pass in den Rücken von Kevin Danso war Österreich entblößt, Mähle dribbelte den Augsburg-Legionär in der Folge aus und hob den Ball über Schlager gefühlvoll zur Führung ins Tor.

© GEPA
ÖFB-Fans hatten diesmal nichts zu jubeln

Gregoritschs Kabinenansprache zeigte aber Wirkung: Schon eineinhalb Minuten nach Wiederbeginn war Lienhart infolge einer aufs kurze Eck gebrachten Corner-Variante per Kopf zur Stelle und sorgte bei den zahlreichen österreichischen Fans unter den 7.297 Zuschauern wieder für Hoffnung. Nach einer dynamischen Viertelstunde nahmen die Dänen das Heft freilich wieder in die Hand. Jens Stage köpfelte an die Latte (60.), das vermeintliche 2:1 durch Jacob Bruun Larsen wurde wegen Abseits aber nicht anerkannt (69.).

Just in dieser Phase vergab Österreich die große Chance auf die Führung: Nach einem Foul Victor Nelssons an Sascha Horvath im Strafraum fiel der flach geschossene Elfer des eingewechselten Christoph Baumgartner zwar scharf, aber zu unpräzise aus, Iversen hielt. Kurz darauf sollte sich das bitter rächen: Infolge einer Flanke kam der Ball zu Mähle, der sich die Chance aus wenigen Metern nicht entgehen ließ. Österreich mobilisierte im Finish noch einmal alle Kräfte, fing sich aber nur noch das dritte Gegentor ein.

Hier der Live-Ticker zum Nachlesen:

Liveticker aktualisieren
Spielende

Das wars!

Österreich verliert mit 1:3 gegen Dänemark.

93. Minute
 

Tor für Dänemark!

Das ist die Entscheidung. Dänemark trifft zum 3:1 aus einem Konter.

92. Minute

Gute Aktion

Horvath wird super freigespielt, versucht den Pass in die Tiefe... der kommt knapp nicht an.

90. Minute

Noch drei Minuten

Drei Minuten Nachspielzeit... eine kleine Hoffnung bleibt noch.

88. Minute

Ständige Angriffe der Österreicher

Jetzt gilt es nur noch die Bälle in den Strafraum zu bringen. Das ÖFB-Team versucht alles. Doch die Dänen stehen jetzt natürlich tief.

84. Minute

Lienhart versuchts!

Der Kapitän geht weiter voran - auch offensiv. Aus extrem spitzen Winkel versucht ers einfach mal, verzieht aber klar. Nur noch wenige Minuten sind hier zu spielen...

80. Minute
 

Schaffen wir den Ausgleich?

Grbic kommt für Honsak. Jetzt soll mit einem zweiten Mittelstürmer der Ausgleich erzwungen werden!

77. Minute
 

Tor für Dänemark!

Maehle trifft für Dänemark zum 2:1! Wahnsinn was hier passiert, die Partie wurde immer offener und wilder. Beide Teams wollten das Tor. Es gab Chancen auf beiden Seiten, Österreich vergibt einen Elfmeter und wenige Minuten später machen dann die Dänen das 2:1!

74. Minute

Heiße Phase!

Unser Team vergibt zwar die Mega-Chance durch den Elfer auf die Führung, aber bleibt voll am Gaspedal. Die Gregoritsch-Truppe will jetzt mehr!

72. Minute

Österreich vergibt Elfmeter!

Ja gibts denn das! Horvath holt einen Elfmeter raus und Baumgartner trägt die Verantwortung, doch er verschießt. Das wärs gewesen!

69. Minute

Glück für Österreich!

Missverständnis zwischen Posch und Danso und Bruun Larsen steht völlig frei, läuft allein aufs Tor und trifft! Aber Abseits! Gottseidank, einen halben Meter stand er vorne.

67. Minute
 

Baumgartner kommt

Ljubic geht vom Feld und der dribbelstarke Hoffenheim-Legionär Christoph Baumgartner kommt ins Spiel.

64. Minute

Dänen bleiben gefährlich

Die Dänen zeigen immer wieder, dass sie spielerisch enormes Potential haben. Viele von ihnen werden von englischen Top-Klubs beobachtet oder mit Wechseln in Verbindung gebracht. Danso, Posch und Co in der ÖFB-Hintermannschaft kämpfen aber tapfer und werfen sich den Angriffen entgegen. Derzeit wenig Entlastung nach vorne.

60. Minute

Dänemark an die Latte!

Wieder nach einem Eckball die Top-Chance für Dänemark. Ein Kopfball von Biling kracht an die Latte! Glück für Österreich!

58. Minute

Tor hat Dänen weh getan

Ganz offensichtlich hatten die Dänen am Ausgleich ordentlich zu knabbern. Klar, man hat hier verdient geführt, hatte sogar Chancen auf ein zweites Tor und kassiert dann direkt nach Wiederbeginn den Ausgleich. Das macht etwas im Kopf. Erst langsam scheinen sie sich davon zu erholen.

55. Minute
 

Hart umkämpft

Unser Team wirkt deutlich spritziger als in Hälfte eins. Balic kommt nun für Kvasina ins Spiel. Die Partie sehr hart umkämpft im Moment, viele Pressbälle und Zweikämpfe im Mittelfeld. Alles offen.

52. Minute

Schlager etwas defensiver

Schlager wurde von Gregoritsch in der Halbzeitpause wohl etwas weiter nach hinten beordert. Der Jungstar soll das Spiel von hinten aufbauen.

49. Minute

ÖFB-Team pusht sich!

Mit dem Ausgleich ist ein Ruck durchs Team gegangen! Lienhart hat mit seinem dritten U21-Treffer sein Team so richtig aufgeweckt. Der Kopfball des Freiburg-Legionärs ging genau durch die Beine des Dänen-Goalies. Aus österreichischer Fan-Sicht wirklich herrlich anzusehen!

47. Minute
 

TOOOOR für Österreich!

Kapitän Lienhart trifft nach einem Eckball direkt nach Wiederbeginn und gleicht aus für Österreich!!!

46. Minute

Weiter gehts!

Es geht weiter in Udine!

Pause

Nächster Transfer-Hammer

Am Rande des Spiels ist eine weitere Transfer-Meldung bekannt geworden. Und es geht um U21-Kicker und Salzburg-Star Xaver Schlager. Der Mittelfeldspieler wechselt laut deutschen Medien fix zu Wolfsburg.

Pause

Halbzeit

Das wars mit der ersten Halbzeit. Unser Team liegt leider mit 0:1 zurück und muss im zweiten Durchgang hier noch etwas drauflegen. Die Dänen führen bislang verdient.

44. Minute

Eckball für Österreich

Der Ball wird zur sicheren Beute für Iversen. Leider keine Gefahr!

42. Minute

Dänen machen Räume eng

Die Dänen reagieren bei Ballverlust sehr schnell, wissen wie sie die Bälle in die Spitze verhindern können. Kvasina als Sturmspitze hängt bei uns etwas in der Luft.

39. Minute

Top-Chance Dänemark!

Sehr gefährlicher Angriff der Dänen! Stage auf der Außenbahn wird hervorragend frei gespielt, dann ein Super-Pass in den Rückraum, aber der Schuss wird von Danso abgeblockt!

36. Minute

Dänen jetzt defensiver

Die Dänen ziehen sich nach der Führung nun etwas zurück.

33. Minute

Bitteres Tor!

Das Tor schmerzt. Maehle lässt Danso zweimal aussteigen und schließt dann gekonnt mit einem Heber über Schlager ab. Stark gemacht, das muss man neidlos anerkennen. In Summe war die Führung auch verdient.

33. Minute
 

Tor für Dänemark!

1:0 für Dänemark durch Maehle.

29. Minute

Kvasina rettet!

Der Stürmer muss hinten aushelfen und verhindert artistisch das Gegentor. So, jetzt wirds langsam ungemütlich. Die Dänen sind am Drücker.

27. Minute

Stangenschuss Dänemark!

Schneller Angriff der Dänen und Skov trifft aus Super-Position die Stange! Kristensen verzieht den Abpraller dann deutlich! Durchschnaufen!

25. Minute

Skov gegen Friedl

Der Star der Dänen bislang gut bei Marco Friedl aufgehoben. Immer wieder duellieren sich die beiden.

22. Minute

Schlager passt auf!

Ein Corner der Dänen senkt sich direkt aufs Tor, aber Goalie Schlager ist hellwach und passt auf.

21. Minute

Ausgeglichene Partie

Insgesamt eine ausgeglichene Partie mit leichten Vorteilen für Dänemark. Die Dänen vor allem bei Standards gefährlich, haben aber mit Skov auch einen technisch versierten Mann in ihren Reihen, der im 1 gegen 1 sehr stark ist und oft ins Dribbling geht.

17. Minute

Chance für Österreich

Da der erste starke Schuss des ÖFB-Teams. Die Dänen blocken einen Ball im Strafraum und dann kommt Außenverteidiger Ingolitsch angebraust und zieht direkt ab! Stark gehalten aber von Iversen!

16. Minute

Hohe Bälle auf Kvasina

Sturmtank Kvasina wird oft mit hohen Bällen gesucht, er soll die Kopfballduelle gewinnen und ablegen.

14. Minute

Dänen dominant

Nach ausgeglichenen Anfangsminuten können die Dänen hier ein leichtes Übergewicht entwickeln.

11. Minute

Gute Chance Dänemark

Ein Fehler im ÖFB-Spielaufbau wird schnell genutzt um auf den rechten Flügel Skov zu spielen. Er ist ihr gefährlichster Mann, probierts sofort aus schwierigem Winkel, aber Goalie Schlager passt auf! Das war die bislang beste Chance im Spiel.

10. Minute

Schöttel bislang zufrieden

Dem ÖFB-Sportdirektor gefällt das Spiel der Österreicher bislang sehr gut. © GEPA

9. Minute

Freistoß Österreich

Horvath dreht den Ball aus aussichtsreicher, halblinker Position gut rein, die Dänen können aber klären.

8. Minute

Erste Chance Dänemark

Erster Torschuss von Dänemark knapp innerhalb des Strafraums - aber kein Problem! Die ÖFB-Taktik ist klar ersichtlich : Bei Ballgewinn soll sofort umgeschaltet werden. Xaver Schlager hat dieses System bei Salzburg natürlich verinnerlicht. Ist sehr agil in den ersten Minuten. Um Schlager gibt es ja auch Wechselgerüchte, ein Transfer zu Wolfsburg soll bevor stehen. Offiziell ist bislang aber noch nichts.

5. Minute

ÖFB-Team erstmals offensiv

Unser Team - sobald man in Ballbesitz kommt - sehr schnell und aktiv im Spiel nach vorne. Vor allem Honsak ist ein blitzschneller Spieler. Das sieht bislang gut aus, Schlager war da bereits in guter Position, die Dänen können aber klären.

2. Minute

Dänen müssen mehr tun

Klar ist, dass die Dänen nach der Auftaktpleite gegen Deutschland mehr riskieren müssen. Ein Remis wäre für Danish Dynamite heute zu wenig. Entsprechend aggressiv geht Dänemark von der ersten Minute an zu Werke.

1. Minute
 

Anpfiff in Udine!

Daumen drücken für unsere ÖFB-Youngsters!

18:29

Es geht los!

Die Hymen sind gesungen, Kapitän Lienhart bei der Platzwahl, jetzt gehts gleich los! Noch ein Sieg und unser Team macht einen Riesenschritt ins Halbfinale!

18:18

Dänemark verlor Auftaktpartie

Die Dänen-Youngsters verloren ihr erstes Gruppenspiel gegen Gruppenfavorit Deutschland mit 1:3. Die Skandinavier brauchen heute also unbedingt einen Sieg um im Kampf um den Aufstieg noch im Spiel zu bleiben. Sie werden heute aggressiv auftreten. Von der Leistung her kann man das ÖFB-Team heute leicht favorisieren. Gespielt wird in Udine - in etwa 10 Minuten geht es los!

18:15

Das ist die ÖFB-Startelf gegen Dänemark

Mit Hannes Wolf fehlt der wohl beste Offensivspieler. Die Hoffnungen ruhen deshalb auf Sascha Horvath, der bereits gegen Serbien glänzte.

18:14

Team spielt für verletzten Wolf!

18:10

Herz & Leidenschaft

Gegen Serbien überzeugten unsere Jungs mit Herz, Power und Leidenschaft. Das alles braucht es auch heute gegen Dänemark!

17:55

Horvath: "Wollen Punkte für Hannes sammeln"

"Wenn wir im nächsten Spiel nicht performen, können wir uns um diesen Sieg nichts kaufen", wusste Goalie Alexander Schlager bereits nach dem Serbien-Sieg. Auch wenn der verletzte Hannes Wolf natürlich fehlen wird. "Das ist fürchterlich für uns", sagt Coach Werner Gregoritsch, "er ist ein extrem wichtiger Spieler, hat in den letzten zwei Spielen drei Tore gemacht." Die Mannschaft will jetzt auch für den verletzten Wolf siegen. Sascha Horvath: "Wir müssen uns jetzt noch mehr anstrengen, um für ihn noch mehr Punkte zu sammeln."

17:36

Anspannung steigt langsam...

17:24

Chancenverwertung muss besser werden

Defensiv-Kollege Kevin Danso nannte den Schlüssel zum überraschenden Erfolg gegen Serbien: "Wir haben Jovic stillgehalten, das war das Wichtigste." Das Einzige, was man bemängeln konnte, war die Chancenverwertung. Wolf per Abstauber und Horvath per Freistoß trafen. Aber Schlager gleich mehrmals, Honsak und Ljubic vergaben Hochkaräter. Dennoch: Österreich darf sich berechtigte Hoffnungen aufs Halbfinale machen. Dazu muss heute aber ein Sieg gegen Dänemark her.

17:04

ÖFB-Team startete mit Sieg

"Der Sieg war enorm wichtig und ist sehr hoch einzuordnen. Gleich das erste EM-Spiel überhaupt zu gewinnen, macht die Sache noch viel schöner", analysierte Kapitän Philipp Lienhart den Auftakterfolg, dachte aber auch gleich an Wolf: "Die Verletzung tut mir irrsinnig leid." Neo-Leipzig-Legionär Hannes Wolf hatte sich bekanntermaßen gegen Serbien schwer verletzt.

16:57

Gregoritsch heizt seinen Spielern ein

U21-Teamchef Werner Gregoritsch hat seine Kicker schon für die kommende Aufgabe scharf gemacht. In etwa eineinhalb Stunden geht es los!

16:35

Herzlich willkommen beim oe24-LIVE-Ticker!

Oe24 tickert für Sie LIVE ab 18:30 das zweite Gruppenspiel des ÖFB-Teams bei der U21-EM. Nach dem Auftaktsieg gegen Serbien geht es heute gegen Dänemark.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X