Motorrad

Marc Marquez mit Sieg vorzeitig zum 6. MotoGP-WM-Titel

 Spanier überholte führenden Franzosen Quartararo in Thailand in letzter Runde.

Der Spanier Marc Marquez hat sich am Sonntag beim Motorrad-Grand-Prix von Thailand mit einem Sieg vorzeitig seinen sechsten WM-Titel in der MotoGP-Klasse gesichert. Der Honda-Pilot feierte in Buriram im 15. Rennen seinen neunten Saisonsieg und eroberte den vierten Königsklassen-Titel in Serie, weil sein einziger Rivale Andrea Dovizioso (ITA/Ducati) nur Vierter wurde.
 
Der 26-jährige Marquez, der nun bei insgesamt acht WM-Titeln hält, kann in den letzten vier Saisonrennen nicht mehr von der Spitze verdrängt werden. In Thailand verhinderte er mit einem Überholmanöver in der letzten Runde den ersten MotoGP-Sieg des 20-jährigen Franzosen Fabio Quartararo (Yamaha) und feierte seinen 79. GP-Erfolg.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .