Schröcksnadel: 'Höre noch nicht auf'

Sorry, Schweiz:

Schröcksnadel: 'Höre noch nicht auf'

Eine Aussage von ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel machte den Schweizern Hoffnung.

 Ein Titel der Tageszeitung Blick lässt unsere Lieblingsgegner jubeln. "Wenn wir im Nationencup hinter deinen Schweizern landen, höre ich auf", wird Österreichs Ski-Präsident zitiert. Gesagt hat er das tatsächlich -und zwar während der Ski-WM 2019 im schwedischen Åre zum Swiss-Ski-Präsidenten Urs Lehmann.

"Aber das war nur im Spaß", stellt Schröcksnadel auf ÖSTERREICH-Nachfrage klar. "Außerdem bin ich damals davon ausgegangen, dass Marcel Hirscher weitermacht." Abgesehen davon glaubt unser Langzeit-Präsident (seit 1990 im Amt) ohnehin nicht, dass er sein vor einem Jahr nicht ernst gemeintes "Versprechen" nach dem Weltcup-Finale im März einlösen muss. Denn, davon ist Schröcksnadel (78) felsenfest überzeugt: "Wir holen die Schweizer noch ein." Nach der Abfahrts-Enttäuschung soll die Aufholjagd heute im Super-G losgehen. (okk)

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .