Stefan Kraft ist Skisprung-Weltcup-Sieger!

Coronavirus beendet Weltcup

Stefan Kraft ist Skisprung-Weltcup-Sieger!

Stefan Kraft wird durch das vorzeitige Saisonende des Skisprung-Werltcups zum Welt-Cup-Sieger gekürt.

Wegen der Coronavirus-Pandemie ist die Skisprung-Saison der Damen und Herren am Donnerstag vorzeitig beendet worden. Der Internationale Skiverband (FIS) teilte mit, dass alle noch ausstehenden Weltcup-Bewerbe sowie die Skiflug-WM in Planica (19. bis 22. März) abgesagt wurden. Letztere soll im nächsten Jahr nachgetragen werden.

Die Gesundheit der Athleten gehe vor, betonte die FIS in ihrer Aussendung. Bei den Herren wurde der Salzburger Stefan Kraft damit zum zweiten Mal nach 2016/17 Gesamt-Weltcup-Sieger und holte sich auch die kleine Kristallkugel für den Gewinn der Skiflug-Wertung. Damen-Gesamtsiegerin ist einmal mehr die Norwegerin Maren Lundby, die sich mit 1.220 Punkten vor den Österreicherinnen Chiara Hölzl (1.155) sowie Eva Pinkelnig (1.029) durchsetzte.

Für Donnerstagabend waren noch ein Herren- und Damen-Bewerb in Trondheim angesetzt gewesen, von Freitag bis Sonntag hätten Stefan Kraft und Co. dann in Vikersund antreten sollen. Die Damen hätten nach Russland übersiedeln sollen, wo die Blue Bird Tour in Nischni Tagil (13. bis 15. März) und Tschaikowsky (18. bis 20. März) geplant war.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .